BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Abgeschlossenheitsbescheinigung

Kurzinformationen:

Mit der Abgeschlossenheitserklärung werden die Wohnungen eines Gebäudes und auch die Gebäude auf dem Grundstück verschiedenen Sondereigentumsbereichen zugeordnet.
Die Abgeschlossenheitsbescheinigung ist notwendige Voraussetzung für die Schaffung von Eigentumswohnungen. Sie kann auch zur Eintragung eines Dauerwohnrechts im Grundbuch notwendig werden.

 

Notwendige Unterlagen:

Benötigt wird ein formloser Antrag mit Angaben über die Bezeichnung des Grundstückes, Gemarkung, Flur, Flurstück. Der Antrag ist in zweifacher Form vorzulegen. Dem Antrag sind ebenfalls in zweifacher Ausfertigung Grundrisse, Schnitte, alle Ansichten sowie Lageplan, von allen Gebäuden auf dem Grundstück, beizufügen.

 

 

Kosten

Steuern, Gebühren, Beiträge, Entgelte: mind. 150,00 ? abhängig von der Anzahl der Sondereigentumsbereiche

Zuständige Einrichtung

Abteilung 63 - Bauaufsicht & Denkmalpflege
Verwaltungsgebäude Bolzenmarkt 4 - 6
Bolzenmarkt 4-6
33397 Rietberg

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Täffner:
Tel: 05244 986-394
E-Mail: daniela.taeffner@stadt-rietberg.de
Herr Jungeilges: Abteilungsleiter 63
Tel: 05244 986-390
E-Mail: frank.jungeilges@stadt-rietberg.de
Herr Strotkötter:
Tel: 05244 986-393
E-Mail: klaus.strotkoetter@stadt-rietberg.de