BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Brandschutz, Feuerwehr

Kurzinformationen:

  • 1. Organisation der Brandschauen; Bearbeitung der Angelegenheiten gemäß Brandschauverordnung und Versammlungsverordnung in Zusammenarbeit mit dem Brandschutzingenieur des Kreises Gütersloh und dem Brandschutztechniker der Stadt Rietberg
  • 2. Erteilung von Auskünften zu Brandsicherheitsbelangen allgemeiner Art
  • 3. Versorgung mit Löschwasser bzw. Überwachung des Wassernetzes in Zusammenarbeit mit den Versorgungsunternehmen
  • 4. Einsatz von Brandsicherheitswachen bei besonderen Veranstaltungen; Anmeldungen müssen mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung erfolgen
  • 5. Überwachung und Instandhaltung der Sirenenanlagen im Stadtgebiet Rietberg
  • 6. Durchführung von Maßnahmen zum vorbeugenden baulichen Brandschutz (Beratung von Bauherren und Architekten, Mitwirkung im Baugenehmigungsverfahren)
  • 7. Betreuung und Ausstattung der Löschzüge Mastholte, Neuenkirchen und Rietberg der freiwilligen Feuerwehr.

 

Verfahrensanweisungen:

  • zu 1. Brandschauverordnung; Versammlungsverordnung; Brandschaugebührensatzung
  • zu 4. FSHG

Zuständige Einrichtung

Feuer- und Brandschutz
Baubetriebshof
An den Teichwiesen 25
33397 Rietberg

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Wenkemann:
Tel: 05244 986-263
E-Mail: markus.wenkemann@stadt-rietberg.de